Unser Adventssgewinnspiel

Weihnachten gehört zu der schönsten Zeit im ganzen Jahr! Da wir auf LAUFURLAUB.NET unser erstes Weihnachtsfest feiern, möchten wir euch gern schon vor dem Weihnachtsmann beschenken! 

fullsizerender

Was haben wir vor?

Wir möchten euch jede Woche die Gelegenheit geben an unser Gewinnspiel teilzunehmen. Wie die Überschrift schon verrät, werden wir an jedem ADVENTSSONNTAG einen Gewinner für unsere Überraschung auslosen.

Überraschung? Was gibt es denn nun zu gewinnen?

Continue reading

ASICS frontrunner

Unser Frankfurt Marathon Wochenende!

Das Wochenende vom 28.10.2016 – 30.10.2016 hielten wir uns schon am Anfang des Jahres frei, denn es warteten spannende Tage rund um den Frankfurt Main Marathon auf uns. Für Tine sollte es am Sonntag gemeinsam mit Susi von RUNSKILLS, Alexandra von RUN2RUN und Benny von LAUFMIX als Staffel auf die Laufstrecke gehen. Auf Sarah warteten die ganzen 42,2 km (auch wenn es letztendlich nur 31km geworden sind).  Jährlich findet dort auch das ASICS Frontrunner Meeting statt.. aber dazu später mehr.

Continue reading

dsc_0043

Der TomTom Touch Fitness-Tracker – im Test

An dieser Stelle möchte ich gern hervorheben, dass es sich um keinen gesponserten Beitrag handelt, sondern dies meine eigene persönliche und ehrliche Einschätzung zum Produkt ist! Viel Spaß beim lesen 🙂
Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, die neue TomTom Touch*

auszuprobieren. Die TomTom Touch ist ein neuer ultimativer Fitness-Tracker, dieser unter anderem mit einer Herzfrequenzmessung am Handgelenk versehen ist, sowie einer Messung der Körperzusammensetzung von Fett und Muskeln.

Mein erster Eindruck Continue reading

dsc08387

Der richtige Laufschuh – Welcher, wann, wofür, wozu?

Öfter wurden wir gefragt “Welche Schuhe könnt ihr empfehlen? Welche Schuhe sind wofür geeignet? Sind die gut?“

Nun haben wir mal extra für euch alle Schuhe aufgelistet, die wir bis jetzt getestet haben und unsere eigenen persönlichen Meinungen dazu. Also daher nochmal der Hinweis. Dies ist keine 5 Sterne + Rezension, sondern ein kleiner Überblick für Einsteiger und Fortgeschrittene. Ein kurzer Überblick darüber, welche Schuhe sich wofür eigenen und was wir davon so halten 🙂

Continue reading

img_8916

Mein erster Marathon – Berlin Marathon 2016

10 Wochen Training liegen hinter mir. Mehr oder weniger intensiv, mehr oder weniger nach Trainingsplan. Es lagen einige Steine auf diesem Weg…Nach meinen Problemen mit dem Fuß im April, zum Hannover Halbmarathon, habe ich für meine Alltags-, Arbeits- und Laufschuhe Einlagen verschrieben bekommen. Ich dachte wirklich, mit diesen wird alles besser….Wurde es auch, JETZT….mehr als ein halbes Jahr später!! Dank der Einlagen, entzündete sich nämlich meine Sehne unter dem Fuß, erst die linke, dann die rechte. Mit der rechten hatte ich ziemlich lange zu kämpfen und war mir schon fast sicher, den Marathon doch abzusagen. In meinem Urlaub auf Kreta waren die Schmerzen so schlimm (Ich hatte die Einlagen schon nur noch auf die Arbeitsschuhe reduziert – beste Entscheidung überhaupt) dass ich nicht einmal ohne Schmerzen über Sand gehen konnte. Das war der Moment in dem ich beschloss runterzufahren. Weniger Training, weniger Laufen! Continue reading

3

Die Olympische Alsterwasserschlacht !

Als ich im letzten Jahr bei einer olympischen Distanz zuschaute, bekam ich noch mehr Furcht vor dem Schwimmen! Die 1.5 km kamen mir einfach so unendlich weit entfernt vor, so dass ich der festen Überzeugung war nie im Leben auch mal einen Triathlon auf dieser Distanz zu bestreiten.Doch im Dezember 2015 meldete ich mich tatsächlich für den Hamburg Triathlon an, nachdem ich ihn die vorigen Jahre im Fernsehen verfolgte.

Continue reading

IMG_9723

ASICS beat the sun

Sonntag der 19.6.2016 – es war so weit. Wir durften uns mit gepackten Sachen in Richtung Flughafen begeben. Für Sarah ging es alleine von Berlin nach Lyon, Tine durfte gemeinsam mit Timo und Alexandra von Hamburg aus nach Genf fliegen. Es war alles total aufregend und trotzdem irgendwie ein ungewohntes Gefühl so ganz alleine ohne Familie oder Partner im Flieger zu sitzen.

Am Flughafen angekommen, wartete auch schon ein shuttle Bus“ inklusiver gekühlter Getränke auf uns, um uns sicher nach Chamonix zu bringen. Schon die 1,5 stündige Fahrt war ein kleines Highlight, da die Aussicht einfach unbeschreiblich war. Diese Landschaft, die Berge…. einfach nur wunderschön.

Continue reading

13473964_1239809302697812_144831151_n

Von Low Carb über All You Can Eat zur normalen Ernährung.

Ich wurde schon oft gefragt, worauf ich denn bei meiner Ernährung als Läuferin & Triathletin so achte und auf was ich denn alles so verzichten würde. Ich hoffe die folgenden Zeilen, bringen ein wenig Licht ins Dunkeln.

Bei mir hat es  eine ganze weile gedauert, um zu verstehen was überhaupt eine Gesunde Ernährung beinhaltet. In meiner Zeit als Leistungssportlerin wurde alles gegessen was in die Finger kam. Ich hatte schließlich 2x am Tag Training und das täglich. Damals traf man sich noch mit Freunden bei MC Donalds, weil man es einfach toll fand. Heute hat sich in der Hinsicht einiges bei mir geändert (und nein es liegt nicht daran, dass ich denke, dass es Dick machen würde).

Continue reading

DSC02865

Overnight Oats

Heute kommt mein absolutes Lieblingsfrühstück, meine große Liebe 😂  Overnights Oats 😍 Es geht super schnell, kann schon am vorabend zubereitet werden und somit auch ideal für die Arbeit 🙂

Was ihr dafür braucht: Continue reading

IMG_9859

Wie motiviere ich mich zum Laufen?

Ich wurde dies jetzt schon oft gefragt… „Tine, wie schaffst du es bloß immer so motiviert dabei zu sein und so oft und bei jedem Wetter laufen zu gehen?“ IMG_4067

Ja, naja….so ein richtiges Geheimrezept gibt es da nicht…. Das allerwichtigste ist einfach, mit absoluter Leidenschaft dabei zu sein. Es hat keinen Sinn nur laufen zu wollen damit man abnimmt oder zwanghaft irgendeine Leistung erreicht, denn am Ende scheitert so etwas eh immer. Natürlich kann man, wenn dies das oberste Ziel ist, mit dem Laufen Gewicht verlieren. Das ist auch ein völlig legitimer Grund, nur darf dies halt nicht der Hauptgrund sein.

 

Früher bin ich nur laufen gegangen, weil ich abnehmen wollte. Das Laufen war also eher Mittel zum Zweck und eine lästige Angelegenheit. Es hieß nicht „oh toll, ich lauf ne Runde“ sondern eher „oh, ich sollte mal wieder, ansonsten wird das nichts mit der Bikini Figur….“ Naja, lange Rede kurzer Sinn – das Laufen wurde nur schlampig durchgezogen und hat mir auch keine große Freude bereitet.

Aber okay, was sind jetzt die Faktoren, die einen motivieren, ganz früh morgens, spät Abends oder bei absoluten Shiiiit Wetter  sich die Laufsachen anzuziehen und raus zugehen? Continue reading